Krankheitsursachen - Viva-Sanitas, Praxis für Naturheilkunde (TCM) + Physiotherapie, Werner Lachenmaier

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Krankheitsursachen

Naturheilpraxis


Zu Krankheiten kommt es, wenn die Energie der Leitbahnen und Funktionskreise sich im Ungleichgewicht befindet. Die Chinesen unterscheiden zwischen äußeren, inneren und neutralen Faktoren


6 bösartigen Einflüsse:
Wind, Feuchtigkeit, Kälte, Hitze, Trockenheit und das Feuer (als Entzündung).
Diese Faktoren entsprechen den klimatischen Einflüssen, die von außen kommen.


Innere Faktoren ( 7 Emotionen ):
Freude (Genuß), Ärger, Besorgnis, Nachdenken, Trauer, Angst und Schreck.
Die inneren Faktoren entsprechen der seelischen Befindlichkeit. Bei Überbetonung beeinträchtigen sie den Energiepegel des jeweiligen Funktionskreises.


Die neutralen Einflüsse sind:


Essen und Trinken, Bewegung und Arbeit, Sexualität...

Diese sollten ebenfalls im Gleichgewicht sein; nicht zu viel und nicht zu wenig;

sonst kann die Gesundheit leiden.

Auch sollte man mit Genußmitteln wie Alkohol und Kaffee sparsam umgehen und Tabak am besten meiden.



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü