5 Wandlungsphasen - Viva-Sanitas, Praxis für Naturheilkunde (TCM) + Physiotherapie, Werner Lachenmaier

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

5 Wandlungsphasen

TCM*-Praxis

Das Modell von Yin+Yang  wird durch das Hinzunehmen der 5 Wandlungsphasen genauer und aussagekräftiger. Die 5 Wandlungsphasen sind:
Holz, Feuer, Erde, Metall, Wasser, dargestellt in einem Rad.

Holz entspricht dem Frühling, die Energie geht nach aussen, die Pflanzen treiben aus, seine Farbe ist grün,
Feuer entspricht dem Sommer, die Energie steigt nach oben, Hitze läßt das Getreide und die Früchte reifen, seine Farbe ist rot
Erde entspricht dem Spätsommer und der Erntezeit, es ist die Zeit des Überganges, seine Farbe ist gelb
Metall entspricht dem Herbst, die Säfte und Energie der Pflanzen ziehen sich nach innen, die Blätter verfärben sich und fallen ab, seine Farbe ist weiss,
Wasser entspricht dem Winter, die Kraft sinkt nach unten zu den Wurzeln, alles kommt zum Stillstand und ruht sich aus, seine Farbe ist schwarz



Man sagt auch in China: Es gibt 4 Wandlungsphasen und die Erde. Dann wird das Modell als Windrose bezeichnet. Holz (Osten), Feuer (Süden), Metall (Westen), Wasser (Norden) und in die Mitte kommt wie die Nabe eines Rades die Erde (Mitte). Osten befindet sich ungewohnterweise links von uns, Süden oben, Westen rechter Hand. Das liegt an der Orientierung zur Sonne (Im Osten geht die Sonne auf, im Süden ihren Mittagslauf...). In diesem Modell kommt die zentrale Bedeutung der Wandlungsphase Erde zum Ausdruck: Stoffwechsel, Austausch, Assimilation. Sie steht direkt mit allen anderen Wandlungsphasen in Verbindung, beeinflusst diese und wird ebenfalls von ihnen beeinflusst. Die Erde ist ebenfalls wichtig für die Übergänge der einzelnen Phasen. In diesem Modell sieht man die Verwandtschaft mit der westlichen Elementelehre (Feuer-Luft-Wasser-Erde, in der Mitte die Quintessenz).

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü